Alljährlich zieht es Tausende von Familien an die Ostsee. Kilometerlange Strände mit feinstem Sand und das milde Ambiente der Ostsee sind wichtige Gründe für die Reiselust von stolzen Eltern und ihren Kindern. Auf diese Reisefreude von Familien haben sich viele Regionen längst eingestellt und Freizeitparadiese geschaffen, in denen Groß und Klein auf ihre Kosten kommen.

Ein Muss auf jeder Ostsee-Reise: Der HANSA-Park Sierksdorf

Die unangefochtene Nummer Eins unter den Vergnügungsparks ist der HANSA-Park Sierksdorf. In der Nähe von Lübeck ist dieser Freizeitpark zu Hause und bietet seinen Gästen von so manchem Karussell einen fantastischen Ausblick auf die Ostsee. Doch das ist längst nicht alles. Elf Themenwelten können im HANSA-Park Sierksdorf erkundet werden und laden dazu ein, alle 125 Attraktionen zu entdecken. Zweifelsohne stehen Fahrattraktionen wie die Achterbahn ‚Der Fluch von Novgorod’ oder der Rollercoaster ‚Die Schlange von Midgard’ besonders hoch im Kurs. Aber auch das Flugkarussell ‚Torre del Mar’ ist kein Fuhrgeschäft für schwache Nerven. Bei diesen Aussichten lohnt es sich, Themenwelten wie das Kinderland, das Wikinger-Land oder Bonanza-City zu erobern.

Preise:

  • 70€ - Saisonkarte
  • 26€ - Tageskarte (Kinder 4-14 Jahre)

Öffnungszeiten:

16. April bis 26. Oktober

  • von 09:00 - 18:00 Uhr

Miniaturbauten und Fahrattraktionen sind im Rügenpark Gingst vereint

Der Rügenpark Gingst ist ein Freizeitpark mit einem vollkommen anderen Konzept. Dieser im westlichen Teil der Insel Rügen gelegene Freizeitpark ist ein beliebtes Ausflugsziel, das auf einer 40.000 Quadratmeter großen Parklandschaft Modelle bekannter Bauwerke präsentiert. Rund 100 maßstabsgetreue Miniaturbauten bieten ihren Besuchern die Möglichkeit, den Koloss von Rhodos, die Kathedrale Notre Dame aus Paris oder das Colosseum aus Rom auf engstem Raum zu bewundern. Zudem ist mit Fahrattraktionen wie dem Luna Loop, einem Rondello oder einem Streichelzoo für ausreichend Abwechslung gesorgt.

Preise:

  • Erwachsene - 8,90€
  • Kinder (bis 11 Jahre) - 6,90€
  • Senioren, Studenten, Behinderte - 6,90€

Öffnungszeiten:

15. April bis 29. Juni

  • Täglich (außer Montags) von 10:00 - 18:00 Uhr

30. Juni bis 31. August

  • Täglich von 10:00 - 19:00 Uhr

01. September bis 02. November

  • Täglich (außer Montags) von 10:00 - 17:00 Uhr

Dinosauriers und Grillhütten en masse

Die Tolk-Schau zwischen Kiel und Flensburg ist ein weiterer Glanzpunkt unter den Freizeitparks an der Ostsee, die ihre Gäste auf eine Reise in die Vergangenheit einlädt. Das Tal der Dinosaurier ist mit einer Ausstellung von mehr als 100 Exemplaren dieser Ureinwohner ein Highlight dieses Vergnügungsparks. Doch in der Tolk-Schau gibt es zwischen Familien-Achterbahnen, Autoscooter, einer Sommerrodelbahn und über 50 Grillhütten noch wesentlich mehr zu entdecken.

Preise:

  • Pro Person - 19,50€
  • Kinder, Schüler, Arbeitslose, Studenten usw. - 17,50€
  • Gruppen (ab 25 Personen) - 15,00€

Öffnungszeiten:

  • von 10:00 - 18:00 Uhr

Ein Paradies für Kinder: Das Karls Erlebnis-Dorf Rövershagen

Reisen zum Fischland Darß-Zingst verbinden viele Familien unmittelbar mit einem Exkurs zum Karls Erlebnis-Dorf Rövershagen. Dieser ländlich geprägte Freizeitpark aus der Nähe von Rövershagen entpuppt sich schnell als Paradies für Kinder, die von Fahrten auf der Traktorbahn oder im Fliegenden Kuhstall überhaupt nicht genug bekommen können. Ein Streichelgehege, die Bobby-Car-Bahn und der riesengroße bunte Bauernmarkt sind weitere Aushängeschilder dieses Erlebnis-Dorfes. Wer weiteren Vergnügungsparks der Ostsee einen Besuch abstatten möchte, muss nicht lange suchen. Denn auch Abstecher zum Eselpark Nessendorf oder dem FUNTASIA Adventure Minigolf zaubern Groß und Klein ein Lächeln aufs Gesicht.

Öffnungszeiten:

26. April bis 31. Oktober 2014

  • Täglich von 08:00 - 20:00 Uhr

1. November 2014 bis 30. April 2015

  • Täglich von 08:00 - 19:00 Uhr

JoomShaper