Bad Doberan hat viele Sehensw├╝rdigkeiten und das Stadtbild ist von zahlreichen historischen Bauwerken gepr├Ągt. Als fr├╝here Residenzstadt ist Bad Doberan noch heute von vielen Bauwerken aus dem Barock und dem Klassizismus gepr├Ągt. Besonders die Innenstadt ist mit repr├Ąsentativen Bauten und weitl├Ąufigen Parkanlagen sehr auff├Ąllig. Und das Doberaner M├╝nster ist ├╝ber die Stadtgrenzen weithin bekannt und zieht tausende von Touristen an.

Das Zentrum von Bad Doberan

Der kleine Kurort liegt im Nordosten von Rostock und ist bei Badeurlaubern wegen seines Seebads in Heiligendamm bekannt. Das Zentrum von Bad Doberan ist nach klassizistischen Vorbildern gebaut und ein gro├čfl├Ąchiger Park liegt inmitten der Stadt. Auf einer Fl├Ąche von 2 Hektar ist der Park mit Linden, Eichen und Gr├╝nanlagen bepflanzt. In den Pavillons k├Ânnen Besucher entweder die Kunstausstellung besuchen (roter Pavillon) oder im Restaurant die lokalen Speisen probieren (wei├čer Pavillon).

Bauten mit wei├čem Kalkstein

Um den Park herum gl├Ąnzen die Bauten mit wei├čem Kalkstein, ein vielfach verwendetes Baumaterial im Klassizismus. Das bekannteste Bauwerk ist das Gro├če Palais aus dem fr├╝hen 19. Jahrhundert. Mit seiner pr├Ąchtigen Schaufassade aus Portikus, S├Ąulen und Pilastern ist der Bau prachtvoll gestaltet. An der Nordseite befindet sich das Rathaus in einem fr├╝heren Gasthof, der ebenfalls klassizistische Merkmale hat. Auch das Logierhaus vom ehemaligen Gro├čherzog geh├Ârt zur Parkbebauung und die Fassade wurde als repr├Ąsentativer Fachwerkbau ausgef├╝hrt. Heute wird das Palais als Hotel genutzt und ist die ├Ąlteste Hotelanlage an der Ostseek├╝ste (1795).

Die Kirche eines ehemaligen Zisterzienserklosters

Das M├╝nster von Bad Doberan ist nur 2 Stra├čen vom zentralen Kamp entfernt. Auf einer weitr├Ąumigen Gr├╝nlage findet man die Kirche des ehemaligen Zisterzienserklosters aus dem 13. Jahrhundert. Diese Klosterkirche geh├Ârt zu den bedeutendsten Bauten der Backsteingotik und der Antrag zum UNESCO-Weltkulturerbe wurde bereits eingereicht. Der Au├čenbau zeigt einen hochgotischen Chor mit Strebewerk, das kranzartig angelegt ist. Statt einer Turmfassade gibt es einen schlichten Dachreiter und der Westgiebel zeigt Fensterrosetten und Bogenfriese. Die Raumwirkung wird durch das 26 Meter hohe Gew├Âlbe bestimmt und man l├Ąuft entlang der kunstvoll bemalten Pfeiler. Zur pr├Ąchtigen Innenausstattung geh├Ârt ein gotischer Hochaltar, der mit geschnitztem Ma├čwerk und kleineren Figuren aufwendig gestaltet ist.

Bauten aus dem Mittelalter

Auf der umgebenden Parkanlage findet man weitere Bauten aus dem Mittelalter. Innerhalb einer umfriedeten Klostermauer sind einige Wirtschaftsh├Ąuser und Nebengeb├Ąude erhalten geblieben. Dazu geh├Ârt das Kornhaus, ein ehemaliger Speicher mit Spitzbogenfenstern. Auch das Beinhaus, ein fr├╝hgotischer Bau f├╝r Bestattungen, ist gut erhalten und zeigt mit Bogenfriesen und Blendfenstern eine aufwendig verzierte Fassade.

Bad Doberan hat eine Vielzahl von historischen Bauwerken, die allesamt gut erhalten sind. F├╝r kulturinteressierte Urlauber ist ein Tagesausflug absolut empfehlenswert.

JoomShaper

Wir verwenden Cookies, um den bestm├Âglichen Betrieb dieser Webseite zu gew├Ąhrleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erkl├Ąren Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerkl├Ąrung