Zicker im südüstlichen Zipfel der Insel Rügen

Ganz im südüstlichen Zipfel der Insel Rügen befindet sich das Dorf Klein Zicker. Der Ortsteil des Ostseebads Thiessow zählt für Urlauber und Einheimische zu einem der populärsten Ausflugsziele der Insel Rügen. Der große Flachwasserbereich am Greifswalder Bodden macht Klein Zicker zu einem beliebten Revier von Kite- und Windsurfern, von denen jeweils eine Schule in dem Ortsteil von Thiessow anzufinden ist.

Schon 1360 wurde Klein Zicker beim Verkauf der Halbinsel Zicker an die Klostergemeinschaft Eldena urkundlich erwähnt. Bekannt geworden ist der Ort außerdem durch die Zollstation und der russischen Radarstation, die noch heute auf den äußersten Ausläufern direkt an der Klippe zu betrachten ist. Bis ins Jahr 1990 herrschte hier militärisches Sperrgebiet. Die Halbinsel Zicker ist wie die Halbinsel Mönchgut ein ideales Ausflugsziel für Urlauber und Erholungssuchende: So eröffnet sich ein atemberaubender Panoramablick dem Wanderer vom Lotsenberg über die Ostsee, bis hin zu den Inseln Greifswalder Oie und Ruden. Bei klarem Wetter ist sogar die Insel Usedom zu sehen.

Noch immer ist an der urigen Atmosphäre Klein Zickers zu bemerken, dass das Dorf ursprünglich ein Fischerdorf war. Der Ortsname ist aus dem Slawischen abgeleitet: "Sikora" bedeutet übersetzt Meise oder Meisenort. Die Besonderheit der Küstenlinie Klein Zickers ist deren Wandel: Bei jedem Sturm bricht ein Stück des Steilufers ab, somit ist die Küstenlinie stetig in Veränderung.

Gut befestigte Wanderwege laden zum Erkunden des Steilufers ein. Der Weg über den 66 Meter hohen Bakenberg führt Besucher und Reisende je nach Abstiegsrichtung in die Orte Gager und Groß Zicker. Wie Klein Zicker ist letzterer aus einem Fischerdörfchen entstanden, und begeistert durch malerische Bauerngärten und den rustikalen Hafen. Sehenswürdigkeiten im Ort sind die gotische Kirche mit kunstvoll gefertigten Buntglasfenstern und das berühmte Pfarrwitwenhaus von 1720, dessen Rohrdach fast den Boden berührt. Der nahegelegene Badestrand ist optimal für Familien mit Kindern geeignet, da keine Steine den Einstieg ins Wasser behindern und er stellenweise von der Wasserwacht gesichert wird. Beide Orte, Klein und Groß Zicker, bieten Ferienunterkünfte in allen Kategorien. Man kann somit in einer schönen Ferienwohnung auf Rügen, genauer gesagt im Dorf Klein Zicker Urlaub machen. Hier, am gefühlten "Ende der Welt", lässt sich der Urlaub abseits vom Massentourismus richtig genießen.

JoomShaper